fbpx
3 minutes reading time (580 words)

Winter is coming

Header_AkkuWinter-750x400

Der Winter steht vor der Tür und wie alle Jahre wieder, auch dieses Jahr von uns wieder einige Tipps, das eBike wintersicher zu machen. Für alle, die ihr eBike auch in der kalten Jahreszeit aktiv nutzen, denn eins ist sicher: eBike fahren kann auch ein Ganzjahres-Spaß sein. Sie fordern all Ihre Sinne heraus und eröffnen sich selbst ganz neue Perspektiven. Zudem tun Sie etwas für Ihre Fitness und Gesundheit.

So wird das eBike winterfest

Ein Clou - Sattel mit Heizung

Ab 2020 gibt es von Wittkop eine Sitzheizung fürs Fahrrad. Hersteller können diesen Sattel direkt mit dem eBike verbinden. Zum Nachrüsten gibt es den Wittkop Kelvin aber auch mit Akku. Zusätzliche Sicherheit bringt eine absenkbare Sattelstütze von Magura. Ausgelöst wird diese direkt am Lenkergriff. Damit bleiben beide Hände am Lenker. Beim Anhalten kann der Sattel abgesenkt werden und damit steht der Fahrer mit beiden Beinen sehr sicher und fest auf dem Boden. Das ist vor allem auf rutschigen Untergrund von großem Vorteil. Beides ist bei uns über unsere Lieferanten bestellbar und wir rüsten Ihr eBike entsprechend nach.

Winterreifen

Die Faustregel aus der Autowelt kann hier übernommen werden: von Oktober bis Ostern Winterreifen auf der eBike machen, denn auch für eBikes und Fahrräder gibt es Winterräder. Diese bieten unter anderem Firmen wie Schwalbe, Continental und Kenda. Auch Spike Reifen sind erhältlich. Hier gilt: bei der Montage am eBike darf die Laufradgröße nicht verändert werden. Einige Radfahrer wechseln bei Spike Reifen von 28 Zoll auf 26 Zoll Räder, damit mehr Platz unter dem Schutzblech ist, denn Schnee und Dreck setzen sich schnell ab. Beim eBike ist das tabu. Hier kann es zu Konflikten mit der Radzulassung kommen. Wer Spikes möchte, den beraten wir gern in unserem Geschäft im Fontane Center Dresden Klotzsche.

Akku-Neopren

Bleibt das eBike länger an einem kalten Ort, bleibt auch der Akku etwas wärmer. Zwar nimmt er durch die Kälte keinen Schaden, die Reichweite kann aber vorrübergehend sinken. Zudem bietet das Neopren auch noch Schutz vor Spritzwasser, Salz und Dreck. Trotz allem gilt: Aufladen am besten bei Zimmertemperatur. Der Neoprenschutz ist ideal, wenn Sie das eBike aktiv nutzen. Sollte das eBike jedoch über den Winter eingelagert sein, dann den Akku ausbauen und ca. 60% aufgeladen bei Zimmertemperatur lagern.

Kettenschlauch  

Liegen Ketten offen, kann Feuchtigkeit, Salz und Dreck spritzen. Ein nachrüstbarer Kettenschlauch hilft da gut, zumal die Montage eines klassischen Kettenschutzes bei eBikes nicht immer ganz einfach ist. Aber auch das geht.
© GIANT

Schmutzfanglappen für Schutzbleche

Bereits im Sommer ist der Spritzschutz am eBike in manchen Situationen nicht ausreichend. Im Winter wird dies noch schwieriger, Sie werden keine Freude haben. Optional kann an das Schutzblech ein sogenannter Latz angebaut werden. Dieser ist eine breite Verlängerung, die am Ende des Schutzblechs aufwirbelndes Wasser abfängt. Spritzschützer gibt es in allen Größen und mit Standardbefestigung. Und ganz wichtig: die Spritzschützer gibt es auch mit Reflektoren.

Kontakte schützen

Vor allem die Elektronik eines eBikes sollte vor Dreck und Feuchtigkeit geschützt werden. Die Hersteller achten bereits von Haus aus darauf, dass möglichst wenig verdreckt und nass wird. Zusätzlichen Schutz bietet eine Neoprenhülle.

Pflege-Tipp: Ketten, Kontakte der elektrischen Bauteile und Verschleißteile regelmäßig prüfen oder bei uns prüfen lassen. Ein eBike will im Winter besonders gepflegt werden, dass kennen wir von uns selbst. Auch wir pflegen uns im Winter bekanntlich mehr als in den Sommermonaten: langes Bad, Sauna, ein gutes Buch, Restaurantbesuche, viel Schlaf, gemütliche Stunden mit Familie und Freunden.
©GIANT
Was ändert sich 2020 in der StVO für Radfahrer
NEUHEITEN 2020

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 26. November 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.ebike-dresden.com/

eBike Dresden GmbH

Sagarder Weg 1
01109  Dresden



+49 . 351 . 88 81 43 80
+49 . 351 . 88 81 43 81
info@eBike-Dresden.com

Unsere Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.:
Samstag:

10.00 - 18.00 Uhr
10.00 - 16.00 Uhr

Einige Gründe uns zu besuchen

  • 1. Grund:
    die Bedarfsermittlung für die eBike Nutzung
  • 2. Grund:
    die eBike Kaufberatung
  • 3. Grund:
    Probefahrt mit mehreren eBike Modellen
  • 4. Grund:
    Finanzierung & Leasing von eBikes

mehr dazu finden Sie hier...

image001

eBike Dresden bei Facebook

JUMP TO TOP